NEUIGKEITEN

Das sind deine wichtigsten Produkte als Bart-Anfänger!

Das sind deine wichtigsten Produkte als Bart-Anfänger!

Die Entscheidung steht: Du willst dir zum ersten Mal im Leben einen imposanten Bart wachsen lassen. Damit dies von Anfang an gelingt und in jeder Phase toll aussieht, solltest du von Beginn an mit der richtigen Bartpflege loslegen. Wir zeigen dir, welche Produkte speziell für Einsteiger geeignet sind und welche Fehler du zu Beginn unbedingt vermeiden solltest.

 

Jeder Bart wächst anders – was ist deine Besonderheit?

Den ultimativen Bartratgeber, der bei jedem Bartträger funktioniert, gibt es nicht. Jeder Mann ist anders, beispielsweise in der Produktion von Testosteron oder mit seinem Haut- und Haartyp. Aus diesem Grund wächst jeder Bart auch ein wenig anders, was du gerade in der Anfangsphase feststellen wirst. Vielleicht wirst du von Unregelmäßigkeiten im Bartwuchs völlig überrascht, wenn du zum ersten Mal einen Vollbart wachsen lassen möchtest.

Solche Unregelmäßigkeiten verhindern einen tollen Bart nicht völlig, machen aber von Anfang an die richtige Pflege notwendig. Gerade die ersten langen Barthaare sind störrisch und sorgen für unerwünschten Juckreiz, den du mit einem Bartöl und ähnlichen Pflegeprodukten in Schach hältst.

 

Erstmal ein paar Wochen wachsen lassen

Das Jucken der ersten Barthaare ist ein besonders häufiges Problem, das Bart-Anfänger kennen. Leider wird der häufige Fehler begangen, den Bart frühzeitig zu trimmen und so die unangenehm pieksenden Haare zu beseitigen. Gerne wenn du von einer auffälligen Bartform wie einem Ducktail oder einem Hollywoodian träumst, kannst du mit frühzeitigem Trimmen deine Bemühungen schnell ruinieren.

Anfänger ist es zu empfehlen, den Bart zu Beginn vier bis sechs Wochen ungestört wachsen zu lassen und weder zu trimmen noch zu schneiden. Dies widerspricht nicht dem Tipp, auch bei einem längeren Vollbart die Spitzes des Bartes regelmäßig zu schneiden, damit du Spliss verhinderst und das Bartwachstum anregst. Dies ist zu empfehlen, wenn du schon etwas Erfahrung mit deinem Bart hast und weißt, wie du mit einem regelmäßigen Beischnitt immer wieder zur gewünschten Form gelangst.

Die wichtigsten Anfängerprodukte im Überblick

Das unverzichtbare Produkt für jeden Bartanfänger haben wir bereits genannt – das Bartöl. Mit diesem verhinderst du unnötige Trockenheit der Haare und der empfindlichen Haut, die auf deine ersten Bartversuche sprichwörtlich gereizt reagiert. Das Bartöl schenkt dir nicht nur hochwertiges Fett, sondern beinhaltet auch wertvolle Pflege- und Nährstoffe.

Zu den weiteren Produkten, die in einem Bartpflege-Set für Anfänger nicht fehlen sollten, sind:

– Bartbürste: Mit der Bartbürste bringst du vor allem in der Anfangsphase deine widerspenstigen und spröden Barthaare schneller in die gewünschte Form. Außerdem solltest du die Bürste für sanfte Massagen der unteren Gesichtshälfte nutzen. Dies kurbelt die Durchblutung an und wirkt sich förderlich auf deinen Bartwuchs aus.

– Bartbalsam: Wenn selbst das regelmäßige Bürsten deines Bartes nicht zur gewünschten Ordnung beiträgt, wird es Zeit für ein Bartbalsam. Dieses wirkt nicht nur pflegend auf deine Barthaare ein, sondern hilft dir, diese ab einer mittleren Länge in die gewünschte Form deines Bartschnittes zu bringen. Die meisten Balsams basieren auf angenehm aufzutragenden und natürlichen Wachsen.

– Bartshampoo: Vor deinen Zeiten als Bartträger wirst du Shampoo alleine für dein Kopfhaar

verwendet haben. Dies ändert sich ab einer Bartlänge von mehreren Zentimetern, auch diese Haare benötigen eine gründliche Wäsche mit pflegenden Substanzen. Im Unterschied zum klassischen Shampoo bietet dir ein Bartshampoo zusätzliche Inhaltsstoffe, die vor dem Austrocknen schützen und aktiv Nährstoffe und Feuchtigkeit spenden.

– Barttrimmer: Nach ein paar Wochen deines ersten Bartwuchses solltest du erstmals einen Barttrimmer einsetzen. Die meisten Modelle ermöglichen dir mit Aufsätzen, unterschiedliche Schnittlängen mit nur einem Trimmer umzusetzen. In Bereichen von Gesicht und Hals, wo du absolut keinen Bartwuchs wünschst, kannst du den Trimmer natürlich direkt von Anfang an nutzen.

Profi-Beratung vom Barber und das richtige Bartpflegeset

Die genannten Produkte kannst du alle zusammen in einem hochwertigen Bartpflegeset bestellen, bei dem du bares Geld gegenüber dem Einzelkauf sparst. Manche Pflegesets für Bartträger werden ganz bewusst für Anfänger angeboten und sind in ihren Produkten exakt auf deinen Einstieg abgestimmt. Durch die Pflegetipps der einzelnen Produkte erhältst du zusätzliche Hinweise, wann und wie du die Produkte richtig anwendest.

Wenn du neben all diesen Tipps von der Erfahrung eines echten Fachmanns profitieren möchtest, nutze zum Einstieg den Besuch eines Barbers. Selbst wenn dieser nicht dauerhaft deine Bartpflege übernehmen soll, ist er der richtige Ansprechpartner für eine erste und umfassende Beratung. Mit einer solchen Profi-Hilfe wirst du den Einstieg ins tolle Abenteuer Vollbart besonders einfach meistern.